So verstecken Sie Ihre Freundesliste auf Facebook

Wenn Sie möchten, dass Fremde (oder sogar Freunde) nicht durch Ihre Freundesliste stöbern, ist es einfach – solange Sie wissen, wo Sie suchen müssen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Facebook Freundesliste verbergen können, denn es kann schwierig sein, Ihre persönlichen Daten online privat zu halten, aber nur wenige Klicks können Ihre Facebook-Daten vor neugierigen Blicken schützen..

So konfigurieren Sie Ihre Freundesliste von Ihrem PC aus

Die Anweisungen (und deine Optionen) sind etwas anders, wenn du Facebook in einem Webbrowser ansiehst. Während Sie von beiden Seiten auf die grundlegenden Optionen zugreifen können, können Sie auf der Website vollständig festlegen, wer Ihre Freundesliste sehen darf. Hier ist, wie man es macht:

  1. Öffnen Sie Facebook über Ihren Webbrowser.
  2. Klicken Sie auf das Dreieck oben rechts, um das Menü zu öffnen, und wählen Sie dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie in der linken Spalte auf Datenschutz.
  4. Wählen Sie im Abschnitt „Wie Menschen Sie finden und kontaktieren können“ die Option „Wer kann Ihre Freundesliste sehen“. Klicken Sie darauf.
  5. Wählen Sie im Dropdown-Menü aus, wen Sie Ihre Freundesliste sehen möchten. Wählen Sie eine Option aus dieser Liste aus:
    • Öffentlich: Jeder kann deine Freundesliste sehen.
    • Freunde: Nur deine Freunde können deine Freundesliste sehen.
    • Nur ich: Nur du kannst deine Freundesliste sehen.
    • Zoll: Du kannst genau auswählen, wer deine Freundesliste sehen darf und wer nicht. Wenn du auf Benutzerdefiniert klickst, kannst du unter „Teilen mit“ bestimmte Listen oder Namen eingeben, damit sie deine Freundesliste sehen können, oder „Nicht teilen mit“, um zu verhindern, dass sie deine Freundesliste sehen.
  6. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Änderungen speichern, um Ihre benutzerdefinierten Einstellungen zu speichern.
  7. Klicken Sie rechts auf Schließen, um Ihre Einstellungen zu speichern.

Freunde bei Facebook
So konfigurieren Sie Ihre Freundesliste über Ihr Smartphone oder Tablett

Die Einrichtung auf dem Handy ist ähnlich, bietet aber verschiedene Anpassungsoptionen – anstatt eine komplett benutzerdefinierte Liste von Personen zu erstellen, die Ihre Freundesliste einsehen können, bietet das Handy einige zusätzliche vorkonfigurierte Optionen. So ändern Sie die Sichtbarkeit Ihrer Freundesliste von Ihrem iPhone oder Android-Gerät aus:

  1. Öffnen Sie die Facebook-Applikation
  2. Tippen Sie auf das Menüsymbol (es sieht aus wie drei horizontale Linien), das sich oben rechts für Android oder unten rechts für das iPhone befindet.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen & Datenschutz
  4. Tippen Sie auf Einstellungen
  5. Tippen Sie auf Datenschutzeinstellungen
  6. Tippen Sie auf „Wer kann Ihre Freundesliste sehen?“ Sie sehen mehrere Optionen und können auf Mehr > Alle anzeigen klicken, um eine vollständige Liste der Optionen zu erhalten. Wählen Sie eine Option aus dieser Liste aus:
    • Öffentlich: Jeder kann deine Freundesliste sehen.
    • Freunde: Nur deine Freunde können deine Freundesliste sehen.
    • Nur du: Nur du kannst deine Freundesliste sehen.
    • Freunde außer: Alle Freunde außer den Freunden, die du ausgewählt hast.
    • Bestimmte Freunde: Nur Freunde, die du ausgewählt hast.
    • Spezifische Listen: Als nächstes werden Gruppen von Personen aufgelistet, wie z.B. enge Freunde oder Freunde in Ihrer Nähe. Genau das, was hier auftaucht, wird variieren, aber auch Listen von Personen enthalten, mit denen du verbunden bist. Wenn Sie mehr als eine Liste auswählen möchten, können Sie dies über die benutzerdefinierte Option auf der Website tun.
  7. Wenn Sie Freunde außer oder bestimmte Freunde ausgewählt haben, müssen Sie auf Fertig klicken, nachdem Sie die Personen ausgewählt haben, auf die Sie Zugriff haben möchten.
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zurück oben links, um Ihre Optionen zu speichern und zu den Einstellungen zurückzukehren.

Während dies deine Freundesliste verbergen wird, gibt es ein paar Möglichkeiten, wie Leute noch ein paar deiner Freunde aufdecken können. Wenn Leute dein Profil besuchen, sehen sie vielleicht Freunde, die du gemeinsam hast. Außerdem, wenn deine Freunde öffentliche Freundeslisten haben, wirst du dort sichtbar sein. Dies wird dir helfen, deine Privatsphäre zu schützen, aber wenn deine Freunde nicht dasselbe getan haben, können sie vielleicht einige Hinweise mit einer einfachen Suche zusammenstellen.

So laden Sie bestimmte Teile von YouTube-Videos herunter

Das Herunterladen von YouTube-Videos ist ziemlich einfach und fast jeder kann es tun, aber das Problem tritt auf, wenn Sie bestimmte Teile des Videos herunterladen möchten (wie bei einem Film in voller Länge).

Sie können das komplette Video herunterladen und später nach Ihren Vorgaben bearbeiten, dazu müssen Sie das komplette Video herunterladen. Heute werden wir uns also eine viel einfachere und coolere Lösung ansehen, um einen YouTube Ausschnitt downloaden,  die ich herausgefunden habe.

Warum bestimmte Teile des YouTube-Videos herunterladen?

Es begann alles, als ich ein Video von YouTube mit IDM (Internet Download Manager) heruntergeladen habe, nachdem der Download beendet war. Ich fing an, mir den Film anzusehen und war völlig vertieft, aber wenige Minuten nach der Pause konnte ich nur den Ton hören und das Video war weg, nur ein schwarzer Bildschirm davor und sonst nichts.

Jetzt passiert das selten, also ist beim Herunterladen mit IDM etwas schief gelaufen und ich wollte mir den restlichen Teil des Videos ansehen, dafür kann ich den ganzen Film nicht noch einmal herunterladen, da es viel zu lange dauern wird und selbst IDM keine Streaming Option hat.

Also dann nach einer Google-Suche stolperte ich über die perfekte Lösung, die ich wollte und es ist ClipConverter.cc, es ist ein Online-Dienst, um Clips und Videos von verschiedenen Online-Videoseiten wie YouTube, Vimeo, DailyMotion und viele mehr zu konvertieren, können Sie sogar Ihr eigenes Video hochladen.

clipconverter

So laden Sie bestimmte Teile des YouTube-Videos herunter

  1. Besuchen Sie ClipConverter.cc
  2. Fügen Sie den Videolink ein (YouTube, Vimeo, DailyMotion oder andere).
  3. Wählen Sie dann die Qualität des Videos, das Sie herunterladen möchten (1080p,720p,480p).
  4. Wählen Sie das gewünschte Videoformat (MP4,3GP,AVI,MOV) persönlich aus Ich würde empfehlen, dass MP4 viele Player unterstützt und auch Mobile Kompatibilität hat.
  5. Deaktivieren Sie nun das Kontrollkästchen „Start des Videos“ und geben Sie die Zeit ein, ab der Sie das Video sehen möchten.
  6. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Ende des Videos“, wenn Sie das Video bis zum Ende nicht wünschen und geben Sie die gewünschte Zeit für das Ende ein.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“.

Danach wird das Video bearbeitet und Ihnen wird ein Download-Link angezeigt. Verwenden Sie einfach diesen Link, um das Video herunterzuladen, und Sie haben gerade den spezifischen Teil dieses Videos heruntergeladen.

ClipConverter hat auch verschiedene andere Optionen, die Sie einfach zum Spaß mit ihnen spielen können, ich habe diese nicht erwähnt, da diese Dinge hier nicht verwandt sind. Ich hoffe, Sie finden diesen Service nützlich.

So greifen Sie auf das BIOS auf einem Windows 10-PC zu

Windows 10 bietet Ihnen viele Optionen, die Sie direkt im Betriebssystem konfigurieren können, aber auf jedem Laptop oder Desktop gibt es einige Einstellungen, die Sie nur im BIOS (Basic Input / Output System) ändern können. Das BIOS ist die Software, die in das Motherboard Ihres Computers integriert ist und alles steuert, von der Bootreihenfolge Ihrer Laufwerke über Preboot-Sicherheitsoptionen bis hin zur Aktivierung einer Funktionstaste oder einer Mediensteuerung durch die Fn-Taste auf Ihrer Tastatur. Da das BIOS eine Pre-Boot-Umgebung ist, können Sie leider nicht direkt aus Windows heraus darauf zugreifen. Auf einigen älteren Computern oder solchen, die bewusst auf langsames Booten eingestellt sind, können Sie beim Einschalten eine Funktionstaste wie F1 oder F2 drücken, um in das BIOS zu gelangen.

Die meisten Computer der letzten vier Jahre booten Windows 10 jedoch zu schnell, um beim Start auf einen Tastendruck zu warten.

Um auf Ihr BIOS auf einem Windows 10 PC zuzugreifen, müssen Sie diese Schritte ausführen.

1. Navigieren Sie zu den Einstellungen. Sie können dorthin gelangen, indem Sie auf das Zahnradsymbol im Startmenü klicken.

Einstellungen

2. Wählen Sie Update & Sicherheit.

Werbung

Eine Nachricht von oracle.com

Gesponserte Videos
Sehen Sie hier, um mehr zu erfahren.

MEHR SEHEN
Update auswählen

3. Wählen Sie Recovery aus dem linken Menü.

Wählen Sie Recovery

4. Klicken Sie unter Erweiterter Start auf Jetzt neu starten. Der Comptuer startet neu zu einem speziellen Menü.

Klicken Sie auf Jetzt neu starten

5. Klicken Sie auf Fehlerbehebung.

Klicken Sie auf Fehlerbehebung

6. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.

Klicken Sie auf Erweiterte Optionen

7. Wählen Sie UEFI Firmware Settings. Wenn dieses Symbol nicht angezeigt wird, drücken Sie stattdessen Startup-Einstellungen. Wenn Ihr PC neu gestartet wird, tippen Sie auf F1 (oder F2), um auf das BIOS zuzugreifen.

UEFI Firmware-Einstellungen auswählen

8. Klicken Sie auf Neustart.

Klicken Sie auf Neustart

Ihr System wird neu gestartet und Sie gelangen ins BIOS.

Einfache Möglichkeiten zur Komprimierung von Videodateien für E-Mails

Du hast gerade eine fantastische Video- oder Bildschirmaufnahme erstellt und möchtest sie per E-Mail mit deinem Freund oder Kollegen teilen. Sobald Sie die Datei anhängen und auf Senden klicken, erlaubt Ihnen Ihr E-Mail-System nicht, das Video zu senden, oder Sie erhalten einen wütenden Anruf, der sich darüber beschwert, dass Sie den Posteingang Ihres Freundes gefüllt haben.

Videodateien können von 10 MB für ein einminütiges Video bis zu hundert MB oder mehr für ein längeres Video reichen, was sie zu groß macht, um an eine E-Mail anzuhängen.

Vor 2004 hatten Sie zwei Möglichkeiten, eine große Videodatei zu teilen – kopieren Sie die Datei auf einen USB-Stick und geben Sie sie an Ihren Kollegen weiter, oder nutzen Sie einen Sharing-Service wie YouSendIt.

Heute haben wir viel mehr Möglichkeiten, ein großes Video zu komprimieren und per E-Mail zu versenden. In diesem Blogbeitrag werde ich 6 einfache Möglichkeiten erklären, Videodateien zu komprimieren:

1. Erstellen Sie eine Zip-Datei.

Die häufigste Art, ein Video zu komprimieren, ist die Konvertierung in eine Zip-Datei. Die Datei wird verkleinert, und die Qualität wird nicht beeinträchtigt. Obwohl dies eine schnelle und einfache Möglichkeit ist, ein Video zu komprimieren, werden Sie keine große Veränderung der Dateigröße bemerken. Diese Funktion ist sowohl für Windows- als auch für Mac-Benutzer verfügbar:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Videodatei:
Windows-Benutzer wählen „Senden an > Komprimierter (gezippter) Ordner“.
Zip-Datei Windows
Abbildung 1: Erstellen einer Zip-Datei unter Windows

Mac-Benutzer, wählen Sie „Name komprimieren“.
Zip-Datei Windows
Abbildung 2: Erstellen einer Zip-Datei für Windows-Benutzer

Die Datei wird automatisch komprimiert.

2. Machen Sie ein Video kürzer und kleiner mit iMovie auf dem Mac.

Die meisten Mac-Geräte sind jetzt mit iMovie ausgestattet, dem kostenlosen Filmbearbeitungsprogramm von Apple. Mit iMovie können Sie Ihr Video verkürzen und nur einen Teil davon senden, wodurch sich die Größe der Datei deutlich verringert. Darüber hinaus enthält iMovie eine Funktion, die Ihre Datei für den E-Mail-Versand vorbereitet und sie für den Versand komprimiert:

Öffnen Sie iMovie und klicken Sie auf den Pfeil oben links in der Menüleiste.
iMovie-Video kleiner
Abbildung 3: Öffnen Sie iMovie, um Ihr Video kleiner zu machen.

Wählen Sie die Datei, die Sie auf Ihrem Computer importieren möchten, und klicken Sie auf „Mein Film“.
Wählen Sie den Teil des Videos, den Sie verwenden möchten, und klicken Sie auf „+“ (Den Abschnitt zum Film hinzufügen).
Anteil in iMovie
Abbildung 4: Auswahl eines Teils des Videos in iMovie

Zum Exportieren klicken Sie auf „Datei > Teilen > E-Mail“ und wählen Sie „Klein“, um die Dateigröße zu verringern.
E-Mail in iMovie senden
Abbildung 5: Teilen Sie Ihre Datei per E-Mail in iMovie.

Die kleinere Datei wird nun in einer leeren E-Mail geöffnet und ist versandfertig.

3. Laden Sie ein Video in niedrigerer Qualität herunter.

Um ein Video aus dem Internet in geringerer Qualität und damit geringerer Dateigröße herunterzuladen, führen Sie diese einfache Vorgehensweise für Windows und Mac aus:

Holen Sie sich das Tool „Download Video“ als Teil von Parallels Toolbox Screen and Video Pack oder als eigenständiges Tool.

Öffnen Sie „Video herunterladen“ und klicken Sie auf das Einstellungsrad oben rechts.
Wählen Sie die gewünschte Qualität aus: „Niedrig, Normal, Hoch oder Max“, und klicken Sie dann auf „Fertig“.

Qualität Video herunterladen
Abbildung 6_ Unterschiedliche Qualitäten im Download-Video von der Parallels Toolbox

Kopieren und fügen Sie den Link zu Ihrer Videodatei in das Tool ein (verschiedene Links zur Video-Sharing-Seite werden unterstützt, darunter Facebook, YouTube, Vimeo und mehr).
Ein Video herunterladen
Abbildung 7: Laden Sie ein Video mit dem Tool Download Video in der Parallels Toolbox herunter.

Das Video wird schnell heruntergeladen. Sie können eine komplette Playlist oder mehrere Videos mit nur einem Klick herunterladen:

Eine komplette Playlist herunterladen
Abbildung 8_Download einer kompletten Playlist

Das Herunterladen einer Datei in niedriger Qualität im Vergleich zu hoher Qualität kann einen großen Einfluss auf die Videogröße haben

Laden Sie ein Video in niedriger oder hoher Qualität herunter.
Abbildung 9: Herunterladen eines Videos in niedriger oder hoher Qualität

Laden Sie eine kostenlose Testversion von Parallels Toolbox herunter und testen Sie „Download Video“ zusammen mit mehr als 30 einfach zu bedienenden Tools auf einer einfachen Oberfläche.

4. Verwenden Sie einen Cloud-Service.

Dropbox, Google Drive, One Drive und andere sind Cloud-Dienste, mit denen Sie große Videodateien einfach teilen können. Sie alle funktionieren mehr oder weniger auf die gleiche Weise, indem sie zuerst ein Konto registrieren und dann den Desktop-Client herunterladen oder auf den Dienst online zugreifen. Dann können Sie die Videodatei hochladen und den erzeugten Link per E-Mail an Ihren Kollegen oder Freund weitergeben.

5. Teilen Sie einen Videolink, ohne ihn hochzuladen.

Parallels Access verfügt über eine Funktion, „Eine Datei teilen“, mit der Sie große Videodateien mit nur wenigen Klicks freigeben können, ohne einen Cloud-Service zu benötigen oder die Datei auf Ihren Mac oder PC hochzuladen. Sie generieren einfach einen Link zu Ihrem Video und senden ihn an Ihre Kontakte, mit der Möglichkeit, ein Passwort und ein Ablaufdatum hinzuzufügen:

Laden Sie Parallels Access herunter und aktivieren Sie es.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Videodatei, die Sie freigeben möchten, und wählen Sie „Share > Parallels Access“.
Teilen Sie eine Datei mit Parallels Access.
Abbildung 10: Teilen einer Datei mit Parallels Access

Fügen Sie eine Beschreibung und ein Passwort hinzu (falls gewünscht) und klicken Sie auf „Teilen“.
Teilen Sie Ihre Videodatei per E-Mail.
Abbildung 11: Teilen Sie Ihre Videodatei per E-Mail.

Es wurde ein Link generiert, den Sie mit Ihren Kontakten per E-Mail teilen können. Sie klicken einfach auf den Link und laden das v herunter.